Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Willkommen
 
Print Friendly and PDF
KG Residenz 2017

Greiwsken-Wind 2016

Bild Anklicken

Neuste Nachrichten

Umzugs-Reihenfolge

Bild bitte Anklicken

 * * * * Prinzenball der KG Emspünte 2017 ** Emssporthalle - Greven ** Freitag den 24 Februar 2017 Beginn 19:11 Uhr

Ein alter Bekannter ist Grevens neuer Stadtprinz

Samstagabend in der Rönnehalle: Stadtprinz Hubert Wimber und Püntenmariechen Svenja Grunenberg    stellen sich als Grevens neue Tollitäten vor. Foto: Gunnar A. Pier

Mehr…

Greven - Das ist ein liebgewordenes Ritual: Bis zuletzt verrät die Karnevalsgesellschaft Emspünte fast niemandem, wer Stadtprinz der neuen Session wird. Am Samstagabend lüfteten die Narren das Geheimnis - und sorgten bei vielen für eine Überraschung.

Von Gunnar A. Pier

Hunderte Besucher waren am Samstag in die Rönnehalle gekommen, wo um kurz nach 19.11 Uhr die Prinzenproklamation mit Stimmungsschlagern der "Stroßräuber" begann. Zum ersten Mal seit Narrengedenken wird die Veranstaltung nicht vom Emspünten-Präsidenten moderiert sondern von Andreas Holzhausen .

Kurz vor 21 Uhr reckten sich dann alle Hälse nach hinten, als der neue Stadtprinz feierlich in den Saal einzog. Wer wird Nachfolger von Michael III. (Bruland) und Püntenmariechen Nina Fundke?

Die neue Tollität ist kein Unbekannter: Stadtprinz ist Immobilienunternehmer Hubert Wimber - bekannt unter anderem auch als ehemaliger Vorsitzender des SC Greven 09 und Mitglied des Elferrats, dem er 16 Jahre lang angehört hat.

Zur Seite steht ihm in der Session Püntenmariechen Svenja Grunenberg.

Beide versprachen ausdrücklich einen " Karneval der Kulturen". Ihr Sessionsmotto: "Lachen, tanzen, Freude machen!"

Weniger…

MJ Mon. 09.01.2017

Pünte Svenja & Prinz Hubert der I. lassen das Eis schmelzen

Mehr…

 

 

Wieder einmal zeigen die Karnevalisten in Greven, was feiern heißt. Obwohl die Wege, Straßen, Autobahnen und Bürgersteige in Greven bis zum Ruhrgebiet spiegelglatt waren, war die Rönnesporthalle in Greven bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die Stimmung in der Halle war, trotz Eiseskälte vor den Toren, vom ersten Moment der diesjährigen Prinzen-Proklamation, am sieden. Möglich machten dies viele hinzu gekommene Karnevalisten, die ebenfalls mehrere große Portionen Feierlaune dabei hatten.  Selten war so viel Polit-Prominenz auf einem Haufen in der temporären Karnevalshochburg an der Teichstraße.

Nach der Entthronung des Ex-Prinzen und seiner Pünte, stieg die Spannung in der Halle. Alle waren gespannt auf die neuen Gesichter der Karnevalsspitze in diesem Jahr.
 
      

 

Doch zuvor begrüßte der neue Emspünten-Präsident Udo Laufmöller die anwesenden Honoratioren in der Halle. Trotz der scheinbar nicht endend wollenden Liste, gab es durchweg Dauerapplaus und Stimmungsrufe aus dem ganzen Saal.

 

 

Dann nahte er, der Augenblick,  als sich der vom Zeremonienmeister 
angeführte Fußtrupp einen Weg durch die Menge zur Bühne bahnte.  Mittendrinn der neue Prinz mit seiner Pünte Svenja.

Hubert Wimber wird in diesem Jahr als Hubert I. das Narrenvolk in Greven anführen. In Greven hat sich der 63-Jährige, aus Drensteinfurt stammende ehemaliger Vorsitzender des SC Greven 09, auch mit seinem Immobilienunternehmen, einen Namen gemacht.

Pünte Svenja (26), verspricht, das Motto „Lachen, tanzen, Freude machen“, unters Volk zu bringen.  Es soll ein Karneval der Kulturen werden. Wer die Beiden auf der Bühne erlebt hat, weiß, dieses Unterfangen wird ihnen zweifellos gelingen.

Weniger…