Christian I. und Manuela übernehmen Grevens Narrenruder
Sie machen alles gemeinsam

Greven -

Neuer Ort, tolle Acts. Und Prinz und Pünte mit Überraschungseffekt. Die Proklamation der KG Emspünte bot am Samstag viel.

Von Günter Benning (wn.de)

Prinz und Pünte 2019: Christian Muellmann und Manuela Bussmann sind nicht nur im Karneval ein Paar, sondern auch privat. Präsident Udo Laufmöller (3.v.l.) begrüßte die neuen Regenten der Narren gemeinsam mit Jochen Pohl (l.), Robin Zurbrüggen (2.v.l.) und Geschäftsführer Thomas Borgmeier (r.)

Preisgekrönt: Die Steinenbrücker Schiffermädchen und ihre Jungs – in meist tragender Funktion – ließen es auf der Bühne krachen. Für ihre karnevalistischen Aufführungen hat die Truppe bereits nationale und internationale Preise eingeheimst. Foto: Günter Benning

Greven – Da kannste machen, waste willst. Völkerverständigung, 30-Minuten-Bustakt zwischen Greven und Reckenfeld. Und dann kommen ortsunkundige Karnevalsjecken und reißen alte Gräben wieder auf.

Von Günter Benning

In echten Monarchien wäre das ein Abstieg. Ein König wird nur Prinz. Aber nicht im Karneval. Johannes I. König (57) ist seit Samstagabend neuer Stadtprinz. An seiner Seite marschiert Annika Reismann (30) als neues Püntemariechen in die Rönnehalle, wo über 500 Jecken dem Ruf der KG Emspünte zur Prinzenproklamation gefolgt waren.

Von Günter Benning

Nächste Termine

Karnevalsumzug
23. Januar 2020 | 00:00
Schützenverein Bahnhof
25. Januar 2020 | 20:00
Kinderkarneval Kostümparty
31. Januar 2020 | 17:00

Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok