Prinz und Pünte eingeführt
Tanki und Janina rocken die KG mit der Luftgitarre

Greven -

Ein bisschen karnevalistisches Verfassungsrecht muss manchmal auch sein. Die Insignien der närrischen Macht, Zepter und Kette,
will Noch-Prinz Christian Müllmann aber nur ungern abgeben. Der Grund: Hinter ihm liege ein Jahr voller Erlebnisse für die Ewigkeit,
bilanziert der scheidende Machthaber samt Gattin mit einem Schuss Wehmut.

Von Janis Beckermann
Sonntag, 12.01.2020, 15:37 Uhr
Pünte Janina
 
Pünte Janina Foto: Jannis Beckermann
 
  •  
  • Elferrat und Prinzengarde bei der Prinzenproklamation 2020 der KG Emspünte in der Emssporthalle.

    Foto: Jannis Beckermann
     
  •  

Diese Melancholie allerdings lässt Sitzungspräsident Andreas Holzhausen gar nicht erst weiter wachsen. „Wollt ihr den neuen Prinzen sehen?“ Die Frage ans karnevalsverrückte Publikum ist bei der Prinzenproklamation am Samstagabend selbstredend nur von rhetorischer Natur.

Beim entscheidenden Einmarsch des Prinzenpaares entdecken dann viele Zuschauer ein bekanntes Gesicht: Christian II. „Tanki“ Schürhaus, 54, einst Tankstellenbetreiber und heute allseits bekannt-beliebter Beach-Bar-Gastronom, gibt also in diesem Jahr den närrischen Regenten.

 

An seiner Seite steht Püntemariechen Janina Feldmann, 26 Jahre jung, erfolgreiche Volksbankerin mit Master und Florida-Faible. Und natürlich Karnevalsfan. „Wohl auch der Liebe wegen“, zwinkert Moderator Holzhausen bei der Vorstellung gen Elferrat, wo Freund Christoph Wauligmann der Partnerin die Daumen drückt.

Das allerdings ist gar nicht vonnöten. Denn Rampensau, das kann dieses neue Stadtprinzenpaar bereits nach wenigen Minuten nahezu perfekt. Im furiosen Trio mit dem Karnevalsbarden Pascal Krieger und ballerndem Schlagerbeat im Rücken rocken Prinz und Pünte samt aufblasbarer Luftgitarre die tobende Emssporthalle.

Quelle: WN.de

Christian I. und Manuela übernehmen Grevens Narrenruder
Sie machen alles gemeinsam

Greven -

Neuer Ort, tolle Acts. Und Prinz und Pünte mit Überraschungseffekt. Die Proklamation der KG Emspünte bot am Samstag viel.

Von Günter Benning (wn.de)

Prinz und Pünte 2019: Christian Muellmann und Manuela Bussmann sind nicht nur im Karneval ein Paar, sondern auch privat. Präsident Udo Laufmöller (3.v.l.) begrüßte die neuen Regenten der Narren gemeinsam mit Jochen Pohl (l.), Robin Zurbrüggen (2.v.l.) und Geschäftsführer Thomas Borgmeier (r.)

Preisgekrönt: Die Steinenbrücker Schiffermädchen und ihre Jungs – in meist tragender Funktion – ließen es auf der Bühne krachen. Für ihre karnevalistischen Aufführungen hat die Truppe bereits nationale und internationale Preise eingeheimst. Foto: Günter Benning

Greven – Da kannste machen, waste willst. Völkerverständigung, 30-Minuten-Bustakt zwischen Greven und Reckenfeld. Und dann kommen ortsunkundige Karnevalsjecken und reißen alte Gräben wieder auf.

Von Günter Benning

In echten Monarchien wäre das ein Abstieg. Ein König wird nur Prinz. Aber nicht im Karneval. Johannes I. König (57) ist seit Samstagabend neuer Stadtprinz. An seiner Seite marschiert Annika Reismann (30) als neues Püntemariechen in die Rönnehalle, wo über 500 Jecken dem Ruf der KG Emspünte zur Prinzenproklamation gefolgt waren.

Von Günter Benning

Nächste Termine

Keine Termine

Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok