Greven - Der neue Prinz der KG Emspünte und sein Püntemariechen stehen schon in den Startlöchern. Es sind nur noch 43 Tage bis zur Proklamation. Diese findet im übrigen Jahr in der Emssporthalle an der Lindenstraße statt, und zwar am 12. Januar um 19.11 Uhr

 
 

Auf einen „sensationellen Auftritt“ wollen die Ems­pünten-Karnevalisten schon heute hinweisen: die Steinbrücker Schiffermädchen. Dieses außergewöhnliche Tanzcorps war 2015 schon einmal Gast einer Proklamation der KG Emspünte. Sie holten 2018 drei Titel: NRW-Meister, Deutscher Meister und Europameister 2018 im Gardetanz mit Paaren. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen. Tickets gibt es bei Greven Marketing, werktags von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr (außer mittwochsnachmittags und samstags) und online auf www.kg-emspünte.de.

In den kommenden Wochen verlost die KG in Kooperation mit unsere Zeitung Freikarten. Auch heute warten zwei Eintrittskarten für die Proklamation. Dafür muss folgende Frage beantwortet werden: Welches Jubiläum feiert die KG Emspünte in der Session 2018/19? Wer die Lösung weiß, sendet eine Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder eine Karte (Marktstraße 45). Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Gewinner werden telefonisch benachrichtigt, daher sollten Teilnehmer neben ihrem Namen unbedingt ihre Nummer mit angeben.

www.wn.de

Preisgekrönt: Die Steinenbrücker Schiffermädchen und ihre Jungs – in meist tragender Funktion – ließen es auf der Bühne krachen. Für ihre karnevalistischen Aufführungen hat die Truppe bereits nationale und internationale Preise eingeheimst. Foto: Günter Benning

Greven – Da kannste machen, waste willst. Völkerverständigung, 30-Minuten-Bustakt zwischen Greven und Reckenfeld. Und dann kommen ortsunkundige Karnevalsjecken und reißen alte Gräben wieder auf.

Von Günter Benning

In echten Monarchien wäre das ein Abstieg. Ein König wird nur Prinz. Aber nicht im Karneval. Johannes I. König (57) ist seit Samstagabend neuer Stadtprinz. An seiner Seite marschiert Annika Reismann (30) als neues Püntemariechen in die Rönnehalle, wo über 500 Jecken dem Ruf der KG Emspünte zur Prinzenproklamation gefolgt waren.

Von Günter Benning

Über KG Emspünte

Beispieltext für die Beschreibung

Nächste Termine

Keine Termine

Latest News

03. November 2018

Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok